Willkommen auf meiner Webseite mit Herzblut

 

„Ich bin durch und durch infiziert, vom Fotografieren!“ 

 

Dieser Fotografie-Bazillus lässt mich nicht los. Er ist zu einem Teil meines Alltags geworden, und ich habe ihn akzeptiert. Ich musste ihn akzeptieren!

 

Meine „Produktivität“ bei Fotografieren hat sichtlich nicht nachgelassen, im Gegenteil! Es hat sich, initiiert durch meine geänderten Sichtweisen, lediglich mein Gedankenraum in eine andere fotografische Richtung gelenkt. 

 

Aufmerksame Besucher meiner Bilder, werden dies bemerkt haben. Die Bilder-Themen sind für mein Verständnis, ernster und vielleicht auch kritischer geworden. Kritischer in vielerlei Hinsicht. Kritischer mir selbst gegenüber, aber auch gegenüber meiner geänderten allgemeinen Umwelt. 

 

Jedoch sehe ich das eigentlich nur als einen erneuerten Erfahrungsprozess, als Verarbeitung der neuen Eindrücke die sich mir Tag täglich bieten.